UA-102421260-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Darf ich vorstellen:

 

Benno

Benno , ein Traum in weiß. So lieb und anhänglich er auch zu Menschen ist, so fordernd ist er auch wenn es um das Beschäftigen geht. Aber dazu gleich mehr.

Benno ist super gut sozialisiert.

Er kam am 18.11.2013 als Einzelkind zur Welt. Beide Elterntiere sind Main Coon Mixe und schneeweiss.

Es zeichnete sich schnell ab, er hat es faustdick hinter den Ohren.

Keine Gardine, keine Blume blieb ungeschoren. Selbst Schuhe zerkaute er, jede Strippe und jeder Faden wurde gleich mehrfach durchtrennt.

Während sich einiges im Laufe der Zeit gelegt hat, blieb die Vorliebe für Wasser und ein unbendiger Drang nach Abenteuer.  Einen Wassernapf aufzustellen endet mit dessen Austrocknung weil er das Gefäß mit den Pfötchen bearbeitet bis es halt leer ist. Dafür schwimmt dann die Umgebung.

Folglich stehen Wassergefäße nur noch in gefliesten Räumen wie Küche und Bad. Im Bad ist es ratsam den Toilettendeckel immer zu schließen, denn darin befindet sich viiieel Wasser. Auch alle Wasserhähne weisen Nagespuren auf, na irgendwie muss man doch an das Nass kommen, denn genau dort kommt es ja raus.

Benno ist stets auf Achse und sucht nach Beschäftigung. Das Reizangelspiel findet er toll, man darf es nur nicht liegen lassen denn er kaut alles im nu durch.

Würde man seinen Spielaufforderungen Folge leisten wäre dieser Kater ein Fulltimejob. Und eben aus diesem Grund habe ich mich sehr ausgiebig mit der Katzenbeschäftigung auseinandergesetzt. Charly profitiert natürlich auch davon, doch er schaut sich stets alles erst mal aus der Ferne an.

Eine Hoffnung bleibt, Katzen sollen mit den Jahren auch ruhiger werden.

 

 


 

 

Charly

Charly ist am 09.12.2012 geboren. Er kam zuerst ins Haus und da er nicht alleine bleiben sollte, kam eine 2. Katze (sorry, Kater) dazu. Charly ist ein Main Coon, ein ausgeglichener und ruhiger Vertreter seiner Rasse, mit gemäßigtem Bewegungsdrang. Es sei denn es geht ums Fressen.

Charly kam mit 8 Monaten zu mir, ich sah ihn und wusste sofort das ist "mein" Kater. Liebe auf den ersten Blick und das beruht auf Gegenseitigkeit. Er schläft jede Nacht in meinen Armen.

Bei ihm hat man stets das Gefühl, er könne Gedanken lesen.

 

 

 


 

 

Vicky

Am 25.03.2015 ist Vicky dazu gekommen und vervollständigt nun das Katzenrudel.

Vicky ist am 07.11.2012 geboren und passt aufgrund des Alters gut zu den Herren.

Die Zusammenführung war einfacher als gedacht. Meine Befürchtungen von langwierigem aneinander gewöhnen schlugen schnell in ein Erstaunen um. Ganze 2 Tage hat es gedauert und alle fraßen nebeneinander oder schauten gemeinsam aus den Fenster.

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?