UA-102421260-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Katzenwitze

 

1.Eine Maus wird von einer Katze verfolgt. Die Maus rennt auf eine Weide und sagt zur erstbesten Kuh: "Rette mich!"
Die Kuh antwortet bereitwillig: "Stell dich hinter mich!" Die Maus gehorcht und die Kuh lässt einen Fladen fallen. Doch leider guckt noch der Mäuseschwanz heraus. Die Katze sieht ihn, zieht die Maus aus dem Fladen und frisst sie auf.
Was lehrt uns die Geschichte?
1. Nicht jeder, der dich bescheißt, ist dein Feind.
2. Nicht jeder, der dich aus der
Scheiße zieht, ist dein Freund!
3. Wenn du schon in der Scheiße sitzt, zieh wenigstens den Schwanz ein.

 

2.Von was träumt eine Katze nachts?
Von einem Muskelkater!

 

3. Frauen fühlen sich oft mehr zu ihrer Katze hingezogen als zu Männern. Ich kann das verstehen. Im Gegensatz zu Männern wissen Katzen ein kleines Petersiliensträußchen auf dem Dosenfraß zu schätzen.

4. Wo wohnen Katzen?

Im Miezhaus!

 

5. Was ist ein Beamtenkater?

Er schleicht sich zur Arbeit, legt seine Pfoten auf den Tisch und wartet auf die Mäuse...

 

6. in Mann sitzt mit seinem Kater vor der Glotze und schaut einen Western an. Nach einer Weile sagt er: "Schau mal Felix, der blöde Cowboy spricht mit seinem Pferd!"

 

7.Marie betrachtet aufmerksam die Katze und ihre Jungen. Dann fragt sie die Tante:    "Ist das der Katzenvater?" - "Nein Kind, das ist die Katzenmutter!" erklärt die Tante. Da wundert sich Marie: "Ja haben denn bei den Katzen die Mütter auch einen Schnurrbart?"

 

8.Ein Kätzchen kommt in den Himmel und wird auch gleich von Petrus persönlich empfangen. "Weil man dich auf Erden deines Pelzes wegen verfolgt hat, hast du jetzt einen Wunsch frei." sagt Petrus. Das Kätzchen überlegt eine Weile und meint dann: "Ja dann hätte ich gerne einen Mantel aus reichen, dicken Frauen."

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?